Neue High-End Notebooks und Workstations

Line-Up 2018 für Geschäftskunden


Mit der Präsentation von Generation 5 der Elitebooks 830, 840 und 850, der High-End Notebooks für Geschäftskunden sowie der zBook 14u und 15u mobile Workstations hat HP sein Enterprise Portfolio für 2018 aufgefrischt.

Die Elitebooks reichen von 13.3 Zoll (Elitebook 830) über 14 Zoll (Elitebook 840) bis zu 15,6 Zoll (Elitebook 850) und wurden technisch wie auch äußerlich komplett erneuert. Verbaut wurden stärkere Prozessoren der 8. Generation Core-i5 und Core-i7 mit 4 Kernen aus Intels Kaby-Lake-refresh Reihe. Für Kunden die auf extra lange Akkulaufzeit wert legen, werden auch U-Prozessoren mit 2 Kernen angeboten. Es kann zwischen Geräten mit akkuschonender, integrierter Grafik wie auch mit separater AMD Radeon RX540 Grafik mit 2 Gigabyte Grafikspeicher gewählt werden. Die verbesserten Displays reichen bis 4k-Auflösung bei den 15,6 Zoll Modellen. Sureview schützt vor fremden Blicken und die Möglichkeit über USB-C oder den bewährten Dock-Connector im Büro anzudocken und das Gerät damit gleichzeitig zu laden machen die Elitebooks zu den perfekten Arbeitsgeräten.

Auch die mobilen Arbeitstiere der zBook Klasse zBook 14u und 15u wurden technisch aufgewertet. Neben den schon für die Elitebooks erwähnten Aktualisierungen bei Prozessoren mit bis zu 4,2 Ghz und maximal 32 GB Arbeitsspeicher, entsprechen die zBooks durch ihre äußerst robusten Gehäuse dem Militärstandard MIL-STD-810G Standard. Premium-IPS Displays bis 4k-Auflösung angesteuert durch Radeon PRO WX3100 Grafikkarten mit DDR5 Speicher und Turbo-Drive SSDs die bis zu 6x schneller sind als herkömmliche SSDs, machen die zBooks zur optimalen Wahl für SolidWorks und AutoCAD Anwender.

Neben den portablen Geräten wurden auch die stationären z-Workstations runderneuert und mit einem neuen Namenschema versehen. Die beliebte z440 wurde zur z4, die z640 zur z6 und die 2-Prozessoren Maschine z840 zur z8.

Alle Geräte der neuen Generation zeichnen sich durch ein zeitgemäßes, wartungsfreundliches und thermisch optimiertes Design aus. Die z4 unterstützt Intel XEON Prozessoren bis 18 Kerne, 256 GB RAM und bis zu 2x nVidia Quadro P6000 Grafikkarten. Für Anwender im Visualisierungsbereich bietet die z6 Unterstützung mit bis zu 48 Kernen und 384 GB RAM und bis zu 24 GB DDR5 Grafikspeicher. Extreme Power verspricht die z8 Workstation. Für umfangreiche 3D-Animationen, machine learning und VR (virtual reality) kann die z8 mit bis zu 56 Prozessorkernen, bis zu 3 Terabyte Arbeitsspeicher und maximal 3 P6000 Grafikkarten ganz nach Wunsch von uns konfiguriert werden.

In Kürze finden Sie das neue Portfolio in unseren Schauräumen.

Besuchen Sie uns in Rohrbach oder Eferding und lassen Sie sich von unseren Spezialisten beraten.

INFOBOX

Ihr Ansprechpartner zu diesem Post:  Gerhard Fenzl (Produktmanager)

Sie wollen uns kontaktieren:

Eferding:     07272 3022-0  oder verkauf@richterbuero.at
Rohrbach:   07289 6630-0 oder rohrbach@richterbuero.at

Broschüre downloaden:  Produktblatt Workstations Z4|6|8
Broschüre downloaden:  Produktblatt mobile Workstations