Lernen im “digitalen Klassenzimmer”

an der Technischen Mittelschule Nord in Eferding


Technische Mittelschule in Eferding startet mit Pilotklasse in die Zukunft des Lernens

Schreiben out?     … nein anders!

An der TNMS Eferding wurde mit dem Schuljahr 2017/18 eine neue Tablet-Pilotklasse vorgestellt. Mit Begeisterung und ohne Scheu nahmen Lehrer wie Schüler DAS DIGITALE KLASSENZIMMER auf.

Tablet und digitaler Stift – in der Schule und Zuhause. Das Schulbuch digital am Tablet ausfüllen, schreiben, korrigieren, bewerten – das alles ist möglich. Die Mädchen und Burschen der 3A-Klasse wissen, wie’s geht. Cool, selbstverständlich und mit Begeisterung. „Das Tablet ist mein Buch UND Heft und mit diesem HP-Stift habe ich alles in einem: Bleistift, Marker, Radierer, Farbstift!“, wie einer der Schüler begeistert erklärt.

HP-Convertibles und Microsoft OneNote machens möglich. Das Konzept wurde mit Richter Bürosysteme ausgearbeitet und mitunterstützt. Fachlehrer Klemens Zellinger realisierte die Schullösung, die hier zum Einsatz kommt. Schul- und Hausaufgaben, Prüfungen und Übungen – alles macht mehr Spaß, denn es geht wirklich einfach.
Eine zentral verwaltete Sicherheitslösung sorgt für den Schutz der Geräte und der Schüler im Internet.

Schüler und Lehrer können auch außerhalb der Schule miteinander kommunizieren. Hausübungen sind früher fertig. Prüfungen rascher abgelegt und bewertet – denn auch Lehrer haben jederzeit die Möglichkeit zu arbeiten.

Ob Englisch, Mathematik, Deutsch – ob Tastatur oder Handschrift – jeder Schüler löst die Aufgaben auf seinem eigenen Gerät. Ein Großteil der Aufgaben wird digital erledigt. Als zentrale Applikation wird Microsoft OneNote verwendet. Zudem besitzt die Klasse eine eigene Office-365-Schuldomäne. Gearbeitet wird auf sogenannten Convertible-Notebooks bei denen sich die Tastatur abtrennen lässt. Ein ganz wesentlicher Teil ist jedoch der digitale Stift, der ähnlich einem Bleistift verwendet werden kann.

Lob und Anerkennung für dieses Pilot-Projekt kommen von Eltern, Schülern, Lehrern und auch aus Wirtschaft und Politik. Ein wesentlicher Faktor ist, dass diese Digitalisierung den Schülern zugute kommt und ihre Freude am Lernen unterstützt. Denn – nur wenn Schüler beim Lernen erfolgreich sind, können sie das Gelernte auch in der Zukunft richtig einsetzen und nutzen.

An der TNMS Eferding Nord führt der Weg raus aus der Kreidezeit rein ins DIGITALE KLASSENZIMMER

Hier nachzulesen: ORF, BTV und zahlreiche Lokalmedien berichten

INFOBOX

Ihr Ansprechpartner zu diesem Post:  Gerhard Fenzl

Sie wollen uns kontaktieren:

Eferding:     07272 3022-0  oder verkauf@richterbuero.at
Rohrbach:   07289 6630-0 oder rohrbach@richterbuero.at

Mit freundlicher Genehmigung von Hr. Klemens Zellinger – Projektleiter “Digitales Klassenzimmer”

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen